St. Marien Obererlbach

Wir sind ein kleiner Kindergarten mit einer Familiengruppe von 15 Kindern. Die Gruppe setzt sich aus höchstens 3 Kindern ab einem Jahr, 10 Regelkindern (Kinder von 3-6 Jahren) und 2 Schulkindern bis zur 2. Klasse zusammen.


Wir haben:
•    einen großzügigen Gruppenraum mit Intensivraum, der bei Bedarf auch als Schlafzimmer genutzt wird.
•    Eine Turnhalle, die wir jederzeit nutzen können.
•    Einen schönen Garten mit vielen Obstbäumen, Klettergerüsten, Sandkasten …
 
Unsere Arbeit:
Dadurch, dass unsere Einrichtung so klein ist, können wir sehr individuell arbeiten. Wir sind in der Lage schnell auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen.

Wir wollen mit den Kindern ein Stück ihrer Entwicklung gehen. Sie dabei begleiten, Anregungen geben und in ihrer Neugierde und ihren Interessen unterstützen. Dabei arbeiten wir nach Prinzipien von Maria Montessori „Hilf mir es selbst zu tun“ und der Psychomotorik.-„dem Kind Raum und Zeit für seine Entwicklung lassen“. Gemeinsam mit den Kindern erarbeiten wir Portfoliomappen, in denen die Kinder ihre Entwicklungsschritte selbst nachvollziehen können. „Wie habe ich mich verändert? Was fiel mir früher schwer, was kann ich jetzt schon gut?“
Grundfähigkeiten die ein Kind im Laufe seiner Kindergartenzeit erwerben sollte:
•    Selbständigkeit
•    Verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt
•    Die Fähigkeit sich Wissen anzueignen
•    Guter Umgang mit anderen Menschen
•    Kompetenter Umgang mit Veränderungen und Belastungen
Außerdem bieten wir den Kindern einen Vorschulclub und einen Mittlerenclub an. Hier lernen die Kinder Grundlagen für die Schule.
Ausflüge mit den Kindern machen nicht nur Spaß. Sie erweitern und Vertiefen das Wissen der Kinder. Gemeinsam besuchen wir Puppentheater, Bäcker, die Bücherei, gehen Äpfel pressen oder in den Wald und vieles mehr.
Auch in der Gemeinde sind wir aktiv, beim Erntedankgottesdienst, am Adventsmarkt, beim Osterbrunnenfest.
Und nicht zuletzt feiern wir auch gerne.
 
Erntedank, St. Martin mit Laternenumzug, Nikolaus, Großelternvormittag, Weihnachten, Fasching, Ostern, Sommerfest….
Elternmitarbeit ist in einer kleinen Einrichtung sehr wichtig. Absprachen sind sehr schnell und direkt möglich, Probleme können schnell und direkt angesprochen werden. Einmal im Jahr findet ein Entwicklungsgespräch mit den Eltern statt. Bei diesem wird der aktuelle Entwicklungsstand des Kindes besprochen, gibt es Probleme oder Schwierigkeiten und wir suchen gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten.


Nicole Treiber Kinderpflegerin mit Montessori Zertifikat
Elke Kraus Erzieherin, Kindergartenleitung, Psychomotorikerin, Krippenpädagogin,

Falls Sie noch Fragen haben oder neugierig geworden sind- rufen Sie an und vereinbaren einen Termin mit uns.


Normal

Lisa ist zu groß, Anna zu klein.
Daniel ist zu dick, Emil zu dünn.
Fritz ist zu verschlossen,
Flora zu offen.
Cornelia ist zu schön,
Erwin ist zu hässlich.
Hans ist zu dumm Sabine zu clever.
Traudel ist zu alt, Theo ist zu jung.
Jeder ist irgendetwas zu viel.
Jeder ist irgendetwas zu wenig.
Jeder ist irgendwie nicht normal.
Ist hier jemand,
der ganz normal ist?
Nein, hier ist niemand,
der ganz normal ist.
Das ist normal!
Von einer Postkarte

 



Kontakt:



Kindergarten St. Marien Obererlbach
Schulstraße 17,
91729 Haundorf-Obererlbach

Leitung:
Elke Kraus

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 07.00 Uhr
bis 15.00 Uhr

Telefon: 09837/1372

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!